Unsri Gschicht

Wie gings denn los?

Am 17. März 1993 hatten 5 Wiiber die Idee, eine zweite Wiiber-Guggemusik in Lörrach zu gründen. Durch Mund zu Mund Prpaganda und Zeitungsanzeigen haben wir für weitere Mitglieder geworben und es meldeten sich noch 15 Gleichgesinnte.

 

Pauke, Kessel, Bass, Trompeten und Posaune, für jedes Instrument fand sich auch gleich die passende Besetzung. Auch die Vorstände waren gleich besetzt, wobei der erste Vorstand, Elke Hugenschmidt und der zweite Vorstand sowie Musikchefin, Sabine Klein, für die nächsten 10 Jahre aufgrund ihres Einsatzes für die Clique immer wieder gewählt wurde.

 

Wie entstand denn eigentlich der Name?

Wir haben es wohl einem Mann zu verdanken, der durch seinen guten Einfluss auf dieverse Gründungsmitglieder, den Namen "Chrawallschachtle" für nicht so geeignet hielt.

Wir danken ihm heute von ganzem Herzen!

Wir kamen dann auf den Namen "Symfonieemüüsle", vielleicht weil Frauen so sinnlich sind wie eine Symfoniee und so klein und süß wie Müüsle halt. So ganz genau weiss es wohl selbst keiner mehr.

 

Müüsle kommen, Müüsle gehen...

In den vergangenen Jahren fand ein reger Wechsel statt, beispielsweise durch Schwangerschaft konnten einige unserer Mädels nicht mehr weitermachen.

Wir gehen jedes Jahr wieder voll motiviert an neue Lieder oder versuchen unsere bestehende Stücke aufzufrischen.

Leider sind wir mittlerweile nur noch sehr wenige, aber hoffen auf noch viele weitere erfolgreiche und spaßige Fasnachtsjahre.

 

Euri Müüsle